Thomas Woll

„Checkpoint“
Freitag den 30.06.2017 um 18 Uhr

 

 

Thomas Woll (1971* Baden-Baden) richtet seine Aufmerksamkeit auf die rapide Veränderung der Welt, die Veränderung unserer lebenspraktischen Orientierungsrahmen in den Systemen einer hochtechnisierten Gesellschaft. Seine Werke überschreiten die Grenzen zwischen Rauminstallation, Architektur und Plastik und werden erst durch die Anteilnahme des Betrachters komplett. Für 10qm entwickelt der Künstler einen architektonischen Körper, welcher über Stufen begehbar ist. Passanten sind eingeladen über den Blick in ein Rohr ein Spiegelauge mit integriertem Fadenkreuz anzuvisieren. Unmittelbar beginnt der Versuch der Orientierung. Das Ziel befindet sich in Sichtachse gegenüber von 10qm an einem Baum. Kontrollstation oder Schiessstand … Was bestimmt und leitet uns?